DLG-Qualitätsprüfung für Milch

Milch ist ein hochwertiges Lebensmittel, das zahlreiche Aminosäuren, Mineralien und Vitamine enthält. Rund ein Viertel unserer täglichen Nahrung sind Produkte, die aus Milch gewonnen werden. Verstärktes Interesse haben Verbraucher an H-Milch, was zu Lasten der Frischmilch geht. Seit ein paar Jahren wird eine neue Milchsorte, die ESL-Milch, im LEH verkauft. Damit reagieren die Molkereien auf die gestiegene Nachfrage der verlängerten Haltbarkeit von Milch. Milchmischgetränke sind nach wie vor beliebt. Besonders Produkte mit einem Mehrwert sind verstärkt gefragt. Im Vordergrund stehen dabei Milchsorten, die das Wohlbefinden erhöhen.

Das DLG-Testzentrum Lebensmittel bewertet jedes Jahr die Qualität von Milch und Milchmischgetränken.

Alle prämierten Milchprodukte

Getestet werden u.a. folgende Milcharten:

  • Vorzugsmilch
  • Vollmilch mit natürlichem Fettgehalt
  • Vollmilch 3,5 % Fett
  • Fettarme Milch
  • Magermilch
  • Milchmischgetränk Kakao
  • Weitere Milchmischgetränke
  • Stutenmilch

Testmethode und Kriterien

Ein unabhängiges Expertenteam der DLG testet und bewertet die Produkte auf ihre sensorische Qualität. Ergänzend werden Laboruntersuchungen durchgeführt, die Keimzahl, Fettgehalt, Homogenisierungsgrad, ph-Wert, den mikrobiologischen Haltbarkeitstest und weitere Kriterien bestimmen.