Von Experten getestet

Rund 3.000 ehrenamtliche Experten werden in den DLG-Tests eingesetzt.

Das DLG-Testzentrum Lebensmittel setzt für seine Lebensmitteltests in allen Bereichen nur anerkannte Experten oder renommierte wissenschaftliche Institute ein.

Für die sensorischen Tests werden Experten aus Wissenschaft und Praxis eingesetzt, die sich beruflich regelmäßig mit der sensorischen Beurteilung von Lebensmitteln beschäftigen und somit über aktuelles Fachwissen verfügen.
Jeder Sachverständige wird zusätzlich von der DLG regelmäßig sensorisch geschult und ist Inhaber eines DLG-Sensorik-Zertifikats. Das DLG-Sensorik-Zertifikat stellt einen international anerkannten Qualifikationsnachweis dar.

Im Dienst der Qualitätsförderung

Dipl. Ing. Annette Lehrack, Leiterin des Sensoriklabors der IGV in Nuthetal, ist seit über 20 Jahren für die DLG aktiv – nach wie vor mit großer Begeisterung und Überzeugung. Im Interview verrät Sie, wie sie  DLG-Prüferin wurde und welche Aussagekraft für sie DLG-Medaillen besitzen. Interview lesen

Sensorik ist unersetzlich, um die Produktqualität zu prüfen

Andreas Erz ist Betriebsleiter bei der Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG im baden-württembergischen Laichingen. Dort ist er verantwortlich für Einkauf und Qualitätsmanagement. Über seine Aufgaben im Unternehmen hinaus beteiligt er sich seit vielen Jahren ehrenamtlich als Sachverständiger an den DLG-Qualitätsprüfungen für Fruchtgetränke. Interview lesen

„Kräuterliköre und Magenbitter sind besonders anspruchsvoll“

Klaus Malinowsky ist Produktionsdirektor der Gorbatschow Wodka KG und der Kuemmerling KG, beides Unternehmen der Henkell & Co. Sektkellerei. Der Spirituosen-Experte bringt seit 1995 sein Fachwissen als sensorischer Sachverständiger in die Qualitätsprüfungen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) ein. Interview lesen

 

 

 

„Grundlage für die Bewertung eines Weins ist der Wille zur Objektivität“

Michael Engisch nimmt seit 2005 regelmäßig als Sachverständiger an der DLG-Bundesweinprämierung teil. Seit 2010 ist er stellvertretender Prüfbevollmächtigter für Wein und Sekt, seit Dezember 2011 außerdem Mitglied in der Kommission Wein und Sekt. Interview lesen